Splatoon 2 Global Testfire

Swoosh! Heute haben wir etwas ganz Besonderes für euch: Ein INTERNAUTEN Gaming Spezial!

Da Spielen jedoch alleine nur halb so viel Spaß macht, ist auch Extranaut Stani wieder mit dabei.
Wie es sich für die INTERNAUTEN gehört, geht es heute mal wieder um Nintendo; genauer um die Nintendo Switch. Dieses Wochenende bietet sich jedem Switchbesitzer die Möglichkeit an der globalen Beta von Splatoon 2 teilzunehmen.
Wenn ihr euch jetzt fragt: Was in Fujiyamas Namen ist Splatoon?! Kein Problem! Wir haben da mal dieses Video vorbereitet:

Kurz und Knapp

Splatoon ist das was passiert, wenn man Nintendo sagt: “Ey, macht mal ‘nen Shooter!” Splatoon ist ein Online-Mehrspieler-Shooter.
Nintendo wäre jedoch nicht Nintendo, wenn es nur darum ginge, kills zu sammeln. Bei Splatoon gewinnt das Team, das die größte Fläche der Map mit der Farbe seines Teams eingefärbt hat. In dem Global Testfire, so wird die laufende Beta genannt, dauern die Matches drei Minuten und man kleckst in Teams aus maximal vier Spielern um die Wette.

Fazit

Splatoon ist ein spaßiges Spiel, mit witzigem japanischen Soundtrack und schon im “Testfire” sticht dieses Spiel aus der grauen Shootermasse hinaus – Nicht zuletzt wegen des ordentlichen Klecks Nintendo. Die Kombination aus immer auf die Umgebung achten und gleichzeitig auf Gegnerjagd sein, hat uns sehr gut gefallen. Auch das schnelle Gameplay macht Spaß und sieht schön quietschbunt aus! Vor allem auf dem „kleinen“ Switch Screen. Da fanden wir das Spiel tatsächlich noch eine Ecke schöner als am TV. High-End Grafik sollte man aber aufgrund der technischen Limitierung der Switch nicht erwarten.

Schaut aber bei Gelegenheit auf jeden Fall mal rein! Und wenn euch Teil 1 gefallen hat, dann macht ihr bestimmt auch mit Splatoon 2 nichts falsch!
Hoffentlich bietet die Vollversion dann auch noch ein paar mehr Waffen und genügend Maps, dann steht der Switch ein farbenfroher Sommer bevor. Dann erscheint nämlich Splatoon 2 für die Nintendo Konsole.

Daniel INTERNAUT & Stani

Kommentar verfassen